Testbericht Ledlenser FLEX3 Powerbank

Fast jeder kennt es. Man ist unterwegs und der Handyakku gibt langsam aber sicher den Geist auf. Oder die Lieblingsmusik auf den Ohren aus dem mp3-Player kann weges eines leeren Akkus nicht mehr abgespielt werden. Jetzt muss man entweder warten, bis einem wieder eine Steckdose zum Laden zur Verfügung steht, oder man greift zu kleinen Helfern, wie beispielsweise einer Powerbank. Unser HHCDJ-Sponsor Ledlenser hat uns eine FLEX3 Powerbank zum Testen zur Verfügung gestellt.


Technische Daten

Hier zunächst einmal eine Übersicht über die technischen Daten der FLEX3 Powerbank, wie sie vom Hersteller Ledlenser angegeben werden:

Batterie

Typ 1 x 18650 3.6V
Ladezeit 240 Minuten
Wasserdichtigkeit IPX5
Staubdichtigkeit IP6X
Wiederaufladbar Ja

Größe und Gewicht

Länge 109 mm
Durchmesser 27 mm
Gewicht 88 g (Inklusive Akku)

Verpackung

Die Verpackung der FLEX3 Powerbank ist hochwertig verarbeitet und optisch ansprechend (siehe Abbildung 1). Die wichtigsten Fakten sind direkt auf dem Deckel bzw. auf der Innenseite des geöffneten Deckels zu finden. Weitere Angaben befinden sich auf der Rückseite, bzw. an den Seiten der Kartonage.
Der Deckel ist klappbar und kann geöffnet werden. Bei geöffnetem Deckel gibt ein Sichtfenster einen Blick auf die Powerbank frei (siehe Abbildung 2).

Zubehör

Zum Zubehör der FLEX3 Powerbank gehören neben dem 3,6V Akku auch ein USB-Kabel (siehe Abbildung 3). Des Weiteren gibt es eine doppelseitige, bebilderte Anleitung, ein mehr als doppelt so großer Zettel mir Sicherheits- und Warnhinweisen und die Registrierungskarte um die Taschenlampe zu registrieren und eine 7-Jahres-Garantie auf das Produkt zu erhalten.

FLEX3 Powerbank

Die Powerbank selber besteht aus Aluminium. Der Schaft, in dem der 3,6V Akku Platz findet, ist etwa mehr als 10cm lang. Am vorderen Ende befindet sich der Powerknopf.
Am Kopf der Powerbank befinden sich der microUSB Eingangsport, der USB-A-Ausgangsport und 4 Status LED-s, die den Ladestand des Akkus anzegen. Dabei zeigen 4 leuchtende LEDs einen 100% vollen Akku an. Bei drei leuchtenden LEDs sind noch gut 75% Akkusleistung vorhanden. 2 leuchtende LEDs zeigen einen Akkustand von rund 50% an. Bei nur noch einer leuchtenden LED sind noch 25% Akkuleistung vorhanden. Wenn keine LED mehr leuchtet, muss die Powerbank wieder geladen werden.

Laden der Powerbank

Das Laden der FLEX3 Powerbank funktioniert über das beigelegte USB-Kabel am microUSB Port am Kopfende. Die Ladezeit bei einer vollständig entladenen Powerbank beträgt satte 4 Stunden.

Anschluß der Powerbank an andere Geräte

Um andere geräte, wie beispielsweise Taschenlampem, Handys, mp3-Player oder ähnliches über die Powerbank zu laden, werden die Geräte an den USB-A Port der Powerbank angeschlossen udnd somit geladen.

Akkutausch

Der größte Pluspunkt der FLEX3 Powerbank ist sicherlich, dass der Akku getauscht werden kann. Hat der Akku der Powerbank also sein Lebensende erreicht, kann er fachgerecht entsorgt und durch einen neuen ersetzt werden. Das spart im Gegensatz zu anderen Powerbanks die komplett entsorgt werden müssen eine Menge Elektroschrott.

Akku

Ein weiterer Vorteil des herausnehmbaren Akkus ist die Nutzung in anderen Ledlenser Produkten. So kann der Akku beispielsweise herausgenommen und in Taschen- oder Stirnlampen verwendet werden.

Praxistest

Auf unserem Spaziergang durch die Nacht hatten wir die FLEX3 Powerbank mit dabei. Auf Grund ihres geringen Gewichts war das Mitführen kein Problem. Evtl. wäre eine kleine Tasche oder eine Gürtelschlaufe hilfreich, denn so verschwand die Powerbank in großen Taschen und musste erst gesucht werden. Die weiteren mitgeführten Geräte (in unserem Fall ein Handy, ein mp3-Player und eine Taschenlampe) wurden ordnungsgemäß geladen. Zugegebenermaßen waren alle Geräte nicht ganz leer und so mussten wir die Powerbank nicht komplett entleeren.


Fazit

Die FLEX3 Powerbank ist ein wertvoller Begleiter um Zusatzstrom dabei zu haben. Ihr geringes Gewicht trägt einen Großteil dazu bei. Aus umwelttechnischen Gründen ist die Möglichkeit eines Akkuwechsels natürlich noch einmal besonders zu erwähnen.


Positiv Negativ
+ einfache Bedienung
+ sehr geringes Gewicht
+ Akkuwechsel möglich
+ Laden über USB
+ gute Verarbeitung
+ Ladestandsanzeige
+ 7 Jahre Garantie bei Registrierung
+ Akkunutzung in anderen Geräten möglich
- Transporttasche oder Gürtelclip nicht vorhanden
- 4 Stunden Ladezeit

Bildergalerie

Anklicken zum vergrößern

Abb. 1: Verpackung

Abb. 2: geöffnete Verpackung

Abb. 3: Zubehör

Abb. 4: Größenvergleich